Wir hatten einen guten Flug nach Buenos Aires. Die Haare sind wieder kürzer und auch schwarz gefärbt, damit wir nicht gar so auffallen – unsere Spanischkenntnisse könnten besser sein, aber unsere Lust zu reisen ist unvermindert groß!

Jetzt bangen wir in Buenos Aires, ob unser Jumpy auch gut ankommt hier und sie lassen uns ganz lange warten.

Zwischen den ganzen organisatorischen Mühen bleibt uns Zeit Buenos Aires zu entdecken

und da wir leider noch nicht im Jumpy kochen können,

trösten wir uns  mit vielen guten Steaks – hmmmmmm.

Unzählige Stempel und laaaaaange Wartezeiten bis wir dann endlich Jumpy in Empfang nehmen können. Es fehlt nur unsere Schere sonst ist nix weg. Jetzt wird noch alles entpackt, geputzt und ab gehts –

der 2. Teil unserer Reise kann beginnen.

Natürlich müssen wir hier auch den berühmten Tango Argentino tanzen – wir buchen einen Tanzkurs und Jessica – unsere Tanzlehrerin – ist einfach wundervoll.

Es macht Spaß und schließlich gehen wir auch mit ihr zu einer Milonga – einer Tanzveranstaltung für Einheimische in einem alten Museum – es ist ein Erlebnis, die Stimmung ist außergewöhlich und faszinierend – es macht Lust auf mehr  😉

Eine ganz andere Welt – das merken wir schnell – die Uhren ticken hier anders –

wir warten immer wieder – daran werden wir uns jetzt wohl gewöhnen müssen,

aber die Menschen sind reizend und

wir sind neugierig, was uns hier in den nächsten Monaten erwartet.

Ein Kommentar zu „ARGENTINIEN – Buenos Aires

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s